Samstag 19:00 h

The Coast Guards

Rockabilly / R´n´B / Blues {KONZERT}
Wir schrieben das Jahr 2012, als sich die fünf Jungs aus der schönen Küstenstadt Kiel zum ersten Mal gemeinsam im Proberaum trafen und beschlossen Rock´N´Roll & Rockabilly Musik zu machen. Man nennt Sie die „Rockabilly – Küstenwache“ des Nordens, denn wo es eine Bühne gibt sind sie zu Hause. Schnell wurde ein passender Name gefunden, der die Heimatverbundenheit widerspiegelt, „The Coast Guard$“, die mit individuellen Coversongs, aber auch mit eigenen Liedern die Musik der 50´er Jahre verkörpern. Es ist der stomping Beat, sowie der individuelle, auch recht eigensinnige Sound, der die Coast Guard$ ausmacht. Sie wollen einfach nur Rock´N´Roll machen! Be a Coast Guard!
Samstag 23:59 h

MUDDI MARKT Warm - Up mit FHTF

{SPECIAL}

Muddi Markt goes Schaubude mit den From Here To Funk Boys:

Dj Profile
LateNite79
Paul Prime
& Chris Cutter

Funk / Soul / Rap / Beats / Disco / Reggae

Es ist wieder soweit, die Kieler Woche steht quasi vor der Tür und der Muddi Markt läd euch in die Schaubude ein, um mit musikalischer Untermalung von From Here To Funk zu feiern.
Inzwischen zu viert und quasi sowas wie eine Boyband, nur irgendwie älter und musikalisch geschmackssicher gibt es das beste aus ihrer Plattenkiste. Und nicht vergessen, Trinken hilft!
It´s all about MUDDIvation!

REINHÖREN

Montag 20:00 h

Punkrockyoga

{SPECIAL}

What the fuck is punkrockyoga? Die Tanzfläche wird umgebaut zum Yoga Tempel und die Schaubude wird still... Lernt, hier mal runter zu kommen und den Gedankenpunk anzuhalten. Durch Yoga habt ihr die Möglichkeit, eure Grenzen auszuloten und zu erweitern. Anspannungen könnt ihr abbauen, eure Nerven stärken und Fitness aufbauen. Findet eure Ruhe in all dem Alltagskrach, kommt bei euch an und Entspannt. Wer Bock hat an dem Kurs teilzunehmen, kann sich unter punkrockyoga@web.de anmelden und hier auch seine Fragen loswerden. Ihr braucht keine Vorkenntnisse. Bringt eure Yogamatte mit oder ein ähnliches gedöns, eine Decke und lasst uns die Bude mit Yoga rocken. Bequeme Kleidung ist von Vorteil.

Freitag 23:59 h

B.O.A.H. - Best Of Awesome Hits!

Dies & Das {PARTY}

Von Ramones und Nancy Sinatra, über Beastie Boys und Mozart bis hin zu Slayer und Boney M.: Die besten Songs aller Zeiten an einem Abend sind die Basis für die neue Event-Reihe „B.O.A.H." im legendären Hipster-Universum „Schaubude“. Mit Christian „JoyBoy“ Klengel und Michael „Schrammi“ Schramm haben sich zwei der ganz großen Denker (Schramm) und Lenker (Klengel) der Kieler Musikszene gefunden, um die besten Songs aller Zeiten angemessen zu zelebrieren. Schaubuden-Betreiber Julius „Julius“ Jörck zeigt sich vor der ersten Party schon ganz überrascht: „Das ist die bestlaufendste Veranstaltung die wir je hatten.So viele Gäste waren echt noch nie da!“
Hits und Unbekanntes kongenial willkürlich aneinandergereiht, feinste Spirituosen an der Bar und regelmäßige Toilettengänge zwischen Derwisch-haften Tanzeinlagen - dieser Abend verspricht Musikamateuren und Plattensammlungs-Großmeistern eine tanzbare, bewusstseinserweiternde Grenzerfahrung, die zum Verweilen einlädt.

Samstag 23:59 h

STAY UP TO GET DOWN

Stay Up To Get Down {PARTY}

Die Schaubude steht Kopf mit! Karl Kopf, Layzee und Peak Bube jeden zweiten Samstag im Monat zu ihrer Partyreihe STAY UP TO GET DOWN (SUTGD) in die Kieler Schaubude ein. Die norddeutschen Jungs kreieren mit ihrer Mischung aus HipHop, Dub, Break Beats und Elektro Swing eine tanzbare Gute-Laune-Stimmung und lassen keine Partywünsche offen.

Ab 01:00 Uhr kannst du dir Electoswing als LIVESET mit souliger Sängerin, Gitarre, DJ und Saxophon anschauen und - hören!
Woooohoooo!

Samstag 23:59 h

Catchy Record

Catchy Record {PARTY}

Vor dreizehn Jahren hat Catchy Record im kleinen Kämmerlein begonnen. Die Selektas Lenz, Jan und Nils, sowie der MC Kerem entwarfen ein Konzept aus dicken Bässen, Fahnen, wackelnden Hintern und Feuerzeugen aka “jamaican Vibes”. Dies‘ verschaffte ihnen einen sehr gut gefüllten regulären Dance im Orange-Club Kiel. Anfang 2012 hat Catchy Record den Club gewechselt. Von nun an ist die Party Crew jeden dritten Samstag im Monat in der Schaubude anzutreffen. Hier sprengten sie mit der Veranstaltungsreihe „Run Tings!“ und den Live Acts wie Kabaka Pyramid und General Levy jegliche Rekorde der Bude. Bringt Feuerzeuge und Handtücher mit, wenn Catchy Record mit Bässen auftrumpft, da bleibt kein Tanzbein in der Ecke stehen. https://soundcloud.com/catchyrecord/stylo-g-yardie-a-party-catchy

 

Freitag 23:59 h

Rockasmus

Rockasmus {PARTY}

Wolfmother + Gaslight Anthem + Fugazi + Black Rebel Motorcycle Club + Queens of the Stone Age + Blink 182 + Clutch + Korn + System of a Down + Motörhead + Pearl Jam + Kooks + Vampire Weekend + Asteroids Galaxy Tour + Howler + Dredg + Futureheads + Horrible Crowes + Jimmy Eat World + Them Crooked Vultutes + Interrupters + Verve + Biffy Clyro + Cooper Temple Clause + Violent Femmes + Breeders + Slut + Maximo Park + Parquet Courts + Ataris + Social Distortion + Lower Dens + Iron Chic + Radioactivity + Libertines + Cat Empire + Mute Math + Jaya The Cat + Von Bondies + Teddybears + Blur + Pulp + Placebo + Radiohead + Olli Schulz + Django Django + Kettcar + Long Distance Calling + Babyshambles + Rancid + Papa Roach + Kid Kopphausen + Cloud Nothing + Russian Circles + Madsen + Kraftklub + ALT-J + Hardcore Superstar + Arcade Fire + Beck + Band of Skulls + Blood Arm + Thrice + Boots Electric + Weakerthans + Chromatics + Coldplay + Electric Guests + Florence & The Machine + Gossip + Grizzly Bear + Hard-Fi + KMPFSPRT + Holograms + Kasabian + Katzenjammer + Killers + Little Man Tate + Parlor Mob + Nada Surf + National + Rakes + Shout Out Louds + Strokes + Vaccines + Wombats + Clash + Iggy Pop + Skids + Supergrass + Peaches + Whirr + Alabama Shakes + Them Crooked Vultures + Arctic Monkeys + Blackmail + Blood Red Shoes + Hives + Japandroids + Trashmonkeys + Vintage Trouble + White Stripes + Moneybrother + Against Me + Airbourne + Alkaline Trio + Distillers + Eagles of Death Metal + Presidents of the USA + Subways + Taking Back Sunday + Tiger Army + Transplants + Basement + Dog Eat Dog + Skunk Anansie + Tool + Charlie Winston + Disco Ensemble + LCD Soundsystem + Editors + Tame Impala + Glasvegas + Foo Fighters + Hellacopters + Johnossi + Fratellis + Bloc Party + Dogs + Tusq + Beatsteaks + Turbostaat + Herrenmagazin + Electric Six + Vines + Molotov + Yeah Yeah Yeahs + Black Keys + Klaxons + Cold War Kids + Black Crowes + Fu Manchu + Bates + Silverchair + Whale + Two Door Cinema Club + Weezer + Frisko Viljor + Nirvana + Sommerset + Sons & Daughters + Peter Doherty + Yellowcard + McLusky + Young Rebel Set + Mona + Jack White + Joy Division + Mumford & Sons + Tocotronic + Bush + Deftones + Toy Dolls + Grinderman + We are Scientists + At the Drive-Inn + Avett Brothers + Rolling Stones + Frank Turner + Interpol + Reef + We were promised Jetpacks + Automatic + Tegan & Sara + Trail of Dead + Kakkmaddafakka + Oh Maddie + Jet + Primal Scream + Sublime + Kills + Cage the Elephant + Master of Reality + New Cassettes + Nick Waterhouse + Monster Magnet + Raconteurs + Used + Undertones + Videos + Primus + + Dead Weather + Hot Water Music + Jake Bugg + EMF + Liam Lynch + Zutons + TV on the Radio + Muse + AFI + Art Brut + Franz Ferdinand + Green Day + Coral + Hushpuppies + Deathcab for Cutie + Incubus + Oasis + Kings of Leon + Mando Diao + Rival Sons + Gary Clark Jr. + Radio Moscow + Early November + Jezabels + Zen Circus + Kamchatka + Gasmac Gilmore + Early November + Beach Slang + AS IT IS + Breaking Benjamin + Findlay + Orwells + Wizo + Frank Carter + Bohicas + Findus + Refused + Milliarden + Sum 41 + Rage against the Machine + Eve 6 + Brody Dalle + Young Guns + Millencolin + Offspring + Feine Sahne Fischfilet + Fall Out Boy + Living End + Goldfinger + GRMLN + Superchunk + Savages + Vaccines + Rise Against + Har Mar Superstar + Fang Island + Box Car Racer + My Chemical Romance + Panic! At the Disco + Black Pistol Fire + Dirty Pretty Things + Thermals + Hanni El Khatib + Buke& Gase + Beans & Fatback + 1975 + Bronx + Fidlar + Welshly Arms + Heavy + Black Sabbath + Metallica + Ram Jam + AC-DC + Adam Angst + Nine Inch Nails + A Day to Remember + Bullet for my Valentine + Slipknot + Sepultura + Pantera + Heisskalt + Prodigy + Ärzte + White Lies + Captain Planet + Probot + Baboon Show + Varvara + Hockey Dad + Vizediktator + BRETT + Marmozets + Maybeshewill + Mother Mother + July Talk + Sugarcult + Tall Ships + VANT + Soundtrack of our Lives + Ramones + Soundgarden + Feeder + Hole + Datsuns + Death from above 1979 + NoFx + Van Holzen + Comeback Kid + Reuben + Montreal + And so I watch you from afar + Menzingers + Broilers + Amazing Snakeheads + TRAAMS + Foxboro Hottubs + Corizonas + We came from Wolves + Estrons + Bryce Fox + Violent Soho + Shelters + Big Jesus + Bloodboy + Bleeker + MIYAVI + SWRMS + Badflower + Nothing but Thieves + Cortes + Propagandhi + New End Original + Red Fang + Royal Republic + Volbeat + Minutes + Strypes + Soft Pack + Pure Love + Frau Potz + Russkaja + Kaleo + Madrugada + Lonely the Brave + Struts + Brand New + Torche + Spring King + Trampolene + Razz + Strata + Winter Gloves + Young Guns + Royal Blood + Gnarwolves

Samstag 19:00 h

Skeletonwitch

Hard & Heavy {KONZERT}

Black-/Thrash - Metal from Athens, Ohio
Blackened metallers SKELETONWITCH will release their first full-length album in five years, "Devouring Radiant Light", on July 20 via Prosthetic Records.
While black metal has always been a recognizable component of the SKELETONWITCH DNA, "Devouring Radiant Light" sees the band crashing headlong into the subgenre like never before. And where SKELETONWITCH previously ran its output through a second-wave black metal filter, "Devouring" incorporates a strong atmospheric influence. "Bergtatt"-era ULVER and Cascadian black metal lineage are palpable. From ethereal intros to tremolo sky-ride leads, "Devouring" is draped with and adorned in the musical lexicon of black metal. But the expansion of influence does not stop there.
"Devouring Radiant Light" was recorded by CONVERGE guitarist and engineering deity Kurt Ballou at GodCity Studio in Salem, Massachusetts.

REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Mittwoch 20:00 h

Adhesive + Support

Punk / Hardcore {KONZERT}

Adhesive is a punk rock band originally from Katrineholm, Sweden. During the band’s lifespan between 1994-2002, they made a handful European tours, and also toured Canada twice.
The band released 3 fullength albums and several ep’s, all of them long sold out, reaching all over the world. Playing fast and melodic hardcore punk with politically charged lyrics, Adhesive has never had (nor have they seemed to pursue) any mainstream success, but they do have a devoted underground following in North America, Europe and Japan.
Unite to win!
REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Donnerstag 20:00 h

Zeki Min

Singer/Songwriter {KONZERT}
Wir freuen uns ZEKI MIN! Der Singer-Songwriter, der früher mit seiner Punkband Driftwood Fairytales unterwegs war, kommt mal wieder in die Schaubude. Im Gepäck hat er sein mittlerweile drittes Soloalbum „I Am Here“, das im März 2018 wieder bei Gunner Records erscheint. Freut euch mit uns auf einen schönen Abend, bei dem Zeki bestimmt wieder von Kiels wunderbarsten Cellisten begleitet wird!
Samstag 20:00 h

Turbojugend Fleischwolfs Kiel - First Meat and Feed

Dies & Das {PARTY}

Wir befinden uns im Jahr 2018. Ganz Kiel ist langweilig... Ganz Kiel? Nein! Ein kleines Chapter unbeugsamer Denim Dudes hört nicht auf der Ödnis Widerstand zu leisten. Und so laden wir am 30.6. zum ersten meat and feed mit Turbomongo an die Waterkant. Wir freuen uns auf sexy Sailorettes, Denim Dudes und Party Animals aus aller Welt um Deathpunk zu feiern. Und nicht vergessen...Cholesterin gegen Rechts!

FACEBOOK

Freitag 20:00 h

Alias Caylon

Punk / Hardcore {KONZERT}
“Totgeglaubte leben länger!”...oder sehen es einfach nicht ein zu sterben. ALIAS CAYLON haben sich dementsprechend die Zeit genommen, um nebst Nestbau und Tolk-Schau auch an ihrer dritten Langspielplatte zu feilen, welche diesmal komplett in Eigenregie aufgenommen wurde. Im Juni ist es dann soweit: RELEASE RELEASE RELEASE! Passend dazu das Konzert am 6.7. in der Kieler Schaubude!
Samstag 23:59 h

Mass Appeal

Mass Appeal {PARTY}

Mass Appeal steht für eine tanzbare und abwechslungsreiche Mischung, für deren stetige Verfeinerung regelmäßig hochkarätige Gäste wie RNVP Soundsystem, Max Rubadub oder Supakool mit an Bord geholt werden. Je nachdem, wie der Wind steht, gestalten sich auch die Sets. Spontane Manöver sind die Regel und machen jede Party einzigartig.

Details
"Tic toc, this is how we rock
Throw your hands in the air and do it for your block"

FACEBOOK

Sonntag 20:00 h

A Wilhelm Scream

Punk / Hardcore {KONZERT}
Den 08.07.2018 sollten alle Kieler sich schon mal im Kalender ankreuzen: A WILHELM SCREAM spielen dann in der Schaubude! Die amerikanische Melodic-Hardcoreband, die schon Vorband von PENNYWISE und RISE AGAINST war, stattet Kiel zum ersten Mal einen Besuch ab. Die fünf Herren aus New Bedford spielen jährlich 250 Shows weltweit und in diesem Jahr supporten sie die allmächtigen DESCENDENTS und machen im Zuge des Deutschlandbesuches auch Halt in der Schaubude. Wir freuen uns jetzt schon riesig auf den sommerlichen Punkrock-Sonntag!
REINHÖREN
Sonntag 20:00 h

MDC + Scheisse Minnelli

Punk / Hardcore {KONZERT}
MDC alias MILLIONS OF DEAD COPS wurden von Dave Dictor und Ron Posner 1979 in Austin, Texas gegründet, später zog man nach San Francisco und Dave Dictor, der offen schwule Frontmann der mit dem Ärger mit den Autoritäten geradezu herausfordernden Bandnamen ausgestatteten Band, veröffentlichte 1984 auf seinem Label R Radical Records die legendäre "Peace"-Compilation-Doppel-LP, die eines der eindrucksvollsten Zeugnisse der weltweiten Hardcore-Szene darstellt - und natürlich ist ihr Überhit "John Wayne was a Nazi" einer der frühen US-Hardcore-Hits schlechthin. Im Laufe der Neunziger wurde es dann etwas ruhiger um Dave. Der regelmäßige Maximum RocknRoll-Leser bekam auf diesem Wege etwas von ihm mit, aber Drogenkonsum und dessen staatliche Sanktionierung forderten ihren Preis, und so richtig Fuß fassen konnten Dictor und MDC dann erst wieder 2004 mit dem Album "Magnus Dominus Corpus". Seitdem ist die Band auch wieder regelmäßiger Gast auf europäischen Bühnen, tingelt wie einst in den Achtzigern durch AZs und kleine Punk-Clubs und ist doch kein Stück leiser geworden - musikalisch wie textlich. SCHEISSE MINNELLI aus Aschaffenburg eröffnen den Abend. Um zu verstehen, warum man sich für SCHEISSE MINNELLI einfach begeistern muss, sollte man die Band um den Exil-Kalifornier Sam mal live gesehen haben. Ähnlich wie die SPERMBIRDS in jungen Jahren, schafft es der Vierer, mitreißenden Alte Schule-Hardcore kalifornischer Achtziger-Machart ungeheuer feurig auf die Bühne zu bringen.
Mittwoch 20:00 h

Dirty Fences + No Sugar

Punk / Hardcore {KONZERT}
Dirty Fences aus New York kommen wieder nach Kiel! Das letzte Mal spielte die Street-Punk-Rock'n'Roll-Band im Mai 2015 in der Schaubude. Im Oktober letzten Jahres veröffentlichte die Band ein neues Album namens „Goodbye Love“, eine wahrlich gelungene Mischung der Genres Punk, Power Pop und Rock. Liebhaber des frühen New Yorker Punks und Rocks kommen hier sehr auf ihre Kosten.

No Sugar sind ein neues Projekt von people aus Stumbling Pins, No Weather Talks, Plastic Propaganda & Mood Change aka New Proto-Post-Punk/Anarcho-Rock'n'Roll Band from Kiel/Leipzig down to eat your boogers!


Donnerstag 20:00 h

Authority Zero

Punk / Hardcore {KONZERT}
Bereits 1994 wurden Authority Zero in Mesa, Arizona gegründet. In diesen 24 Jahren haben sie überall auf der Welt Fans gewonnen, von Russland bis Australien. Sie wollten mit ihrer Musik den Vätern des Punk Tribut zollen, jedoch nicht ohne Grenzen zu überschreiten. Der treibende Punkrock und die rauhe Stimme von Jason Devore regen zum Fäusterecken und Mitgröhlen an und wenn sie Ska und Reggae einfließen lassen, ist man nicht weniger mitgreissen. Ihre Texte kommentieren die Übel der Welt und die Hochs und Tiefs des Lebens. Diese unwiderstehliche Mischung gibt es erneut auf ihrem aktuellsten Album "Broadcasting to the Nations" (2017) zu hören und natürlich auf einer ihrer Shows in diesem Sommer.
Freitag 23:59 h

Rockasmus

Rockasmus {PARTY}

DJ Gazi spielt euch einfach nur gute Rockmusik. Keine Schubladen mit Subgenres, in denen eh immer nur eine Band liegt. Alles liegt offen herum, man muss einfach nur reinspringen, sich austoben und jede Menge Spaß haben. Niemand verlässt unbefriedigt den Laden – versprochen. Der Rockasmus ist der Höhepunkt des musikalischen Lusterlebens. Kurz vor dem Rockasmus steigert sich die Durchblutung der Sinnesorganesorgane bis zum Maximum. Beim Mann kommt es in der Regel während des Rockasmus zur Ejakulation, Frauen verlieren das Gleichgewicht. Neben den körperlichen Reaktionen äußert sich der Rockasmus in einem meist als angenehm empfundenen individuellen Erlebnis des Rausches und der Überwältigung.

FACEBOOK

Sonntag 20:00 h

Siberian Meat Grinder

Punk / Hardcore {KONZERT}

Siberian Meat Grinder is a metal/hardcore juggernaut from the depths of Siberian Hell, powered by graffiti, skateboarding and barbaric mosh! The band’s own unique style of fast and heavy music, blending highspeed crossover thrash with hiphop, black metal, NYHC, stoner rock and other genres created a huge worldwide army of fans and allowed SMG to regularly share the stage with the titans of the scene and intensively tour the planet, spreading the Siberian disease in the name of the BearTsar!

REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Samstag 19:00 h

The Sensitives

Punk / Hardcore {KONZERT}
Die schwedische Punkband kommt nach Kiel.
Montag 20:00 h

Deez Nuts

Punk / Hardcore {KONZERT}

Hardcore/Punk from Melbourne, Australia.
From party songs like the already released singles “Band Of Brothers” and “Shot After Shot”, to anthems inspired by a life of living your own dreams in “Keep On” and the previously quoted “Live Your Life” and even some skits and public service announcements friends inside the now massive Deez Nuts family – all of it makes up an album that is set to go down as one of the coolest hardcore records of the modern era.
And in case you were wondering what they think if you disagree, here is some words directed to the haters.

“So kill the bitchin and listen, you cant you deny that we’re on fire. If your rebuttal is muddled, its cause my IQ is higher. Be lying if i said i gave fuck regardless, for every 1 that hates 100 adore us, we are unfuckwithable!”

REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Donnerstag 20:00 h

Sibiir

Hard & Heavy {KONZERT}
Dass Metal als Kunstform nicht nur pur und roh einen echten Geltungswert hat ist nicht erst seit kurzem bekannt. Falls ihr auch dieser Meinung seid, wird euch gefallen, was SIBIIR aus Oslo mit Metal anstellen. Im Debüt-Album der Band (2016) treffen dissonante Power-Chords und chaotische Hardcore-Chugs aufeinander. Man hört Converge, Deafheaven und eine ordentliche Prise Kvelertak. Letztere nehmen ihre Landsleute, deren Name eine Anlehnung an die russische Region Sibirien ist, gerne als Support mit auf Tour.
Samstag 19:00 h

Rikas

Rock / Pop / Indie / Folk {KONZERT}
DIFFUS Magazin & The Postie präsentieren:
Das Quartett Rikas steigt endlich in den Ring! Nachdem die Jungs bereits als Warm Up bei Bilderbuch, Von Wegen Lisbeth, Milky Chance, AnnenMayKantereit, Parcels oder The Lemon Twigs für Furore gesorgt haben, sind die 4 jungen Hombres diesen Herbst selbst an der Reihe. Latin, Surf, Indie, Pop, Bossa und Funk geben sich bei der "Swabian Samba" Tour 2018 die Hand und fordern durch lebensfrohe, catchy Beats zum tanzen auf. Gepaart mit den wechselnden Hauptstimmen und durch die immer wiederkehrende Mehrstimmigkeit entsteht eine ganz eigene Identität. Schnallt euch an und sagt euren Schwestern Bescheid, die MS Rikas steuert den Hafen an!