Samstag 23:59 h

Viertel Fest – Dancing in the Dark

Dies & Das {PARTY}

DIE VILLA, LOOM Club Kiel, LUNA und Die Kieler Schaubude laden ein zum ersten Kieler Viertel Fest! Vier Clubs - alle im gleichen Viertel!  Ein Ticket für alle - Eintritt nur 6 Euro! Vier gewinnt... in dieser Nacht auf alle Fälle! Die Villa, Loom, Luna und Schaubude laden ein zum ersten Kieler-Viertel-Fest! Einmal Eintritt zahlen und in 4 Clubs fast gleichzeitig feiern, denn alle befinden sich im gleichen Viertel. So liegt die Bergstraße so nah an der Legienstraße, dass man locker in 5 Minuten von einem Club zum anderen kommt! Bei einem gemeinsamen Eintrittspreis von 6 Euro, der bei einem Club seiner Wahl einmalig zu bezahlen ist, gibt es keine bessere Gelegenheit, um das vielseitige Musikprogramm der vier Kieler Clubs von Hip Hop, Trap und Bass über House, Elektro, Regaeton und Black bis hin zu 80s, New Wave und Post-Punk an einen Abend kennenzulernen!

Die Villa bietet House und Trap von und mit SLTRY, im LOOM Club bietet euch DeeJay T.J. Blackmusic, Dancehall der Reggaeton, das Luna präsentiert die Hip-Hop-Party „Chunes“ und wir von der Schaubude laden ein zur 80s-Wave-Post-Punk-Party „Dancing In The Dark“.

FACEBOOK

Freitag 23:59 h

Rockasmus

Rockasmus {PARTY}

Einfach nur gute Rockmusik. Keine Schubladen mit Subgenres, in denen eh immer nur eine Band liegt. Alles liegt offen herum, man muss einfach nur reinspringen, sich austoben und jede Menge Spaß haben. Niemand verlässt unbefriedigt den Laden – versprochen.
Der Rockasmus ist der Höhepunkt des musikalischen Lusterlebens. Kurz vor dem Rockasmus steigert sich die Durchblutung der Sinnesorganesorgane bis zum Maximum. Beim Mann kommt es in der Regel während des Rockasmus zur Ejakulation, Frauen verlieren das Gleichgewicht. Neben den körperlichen Reaktionen äußert sich der Rockasmus in einem meist als angenehm empfundenen individuellen Erlebnis des Rausches und der Überwältigung.

 

Samstag 23:59 h

Slap It Down!

Slap It Down {PARTY}

Neue Mucke! Hip(ster) Hop//Swag Twerk//Bass Trap//Singalongs

Noch nie gehört? Dann wird’s Zeit die Ohren zu spitzen und  zu „Slap it Down!“ in die Schaubude zu walken. Denn wer nicht mit der Zeit geht, der muss… mit der Zeit gehen.

Als Host dieses Potpourri kommt DJ DeeVoe aus Göttingen nach Kiel. Als Bestandteil der Partyreihen „Sound Safari“ in Dortmund und der „AMOK“ in Göttingen sowie Wolfsburg, weiß der Junge wie man eine musikalische Mischung aus Hip(ster)Hop, Evergreens, Trap oder Dancehall verschmelzen lässt. Um dem ganzen noch den mitsingenden Feinschliff zu geben, gibt’s dazu ne ordentliche Prise 70 & 80s Singalongs und Classics um die Ohren.

Freitag 23:59 h

GirlsGotBalls Vol. 3

Dies & Das {PARTY}

Runde 3! Feiern für den guten Zweck! Wie soll das gehen? Die Kieler Schaubude und die Basketballdamen aus Rendsburg präsentieren euch eine nice Basketballparty! Der Eintritt fließt in die Reparatur des kaputten Busses der Basketballerinnen. Für den TurnUp sorgt der Maserati Mob! Mit Hip-Hop, Trap & viel Bass! 6€ Eintritt // 4€ für alle im Basketballtrikot! Wir freuen uns auf eine fette Party! BBC Rendsburg SUNS & Die Kieler Schaubude.

FACEBOOK

Samstag 23:59 h

Mass Appeal Vol. 36

Mass Appeal {PARTY}

Details
"Tic toc, this is how we rock
Throw your hands in the air and do it for your block"

► Style: Hip Hop / Bass / Turnup

► DJs: ill.pete & tba.
________________________________________

Dass die Erde keine Scheibe ist, lernt man auch in Norddeutschland in der Schule. Aber dass die Welt auf eine Scheibe gepresst sein kann? Diese Erfahrung machten zumindest ill.pete und Chrischy, die 2012 in Kiel die Mass Appeal-Partyreihe an den Start brachten.
Ursprünglich aus einer verschlafenen Kleinstadt im Mittelpunkt Schleswig-Holsteins, mischen sie heute die Hip-Hop-Szene des Nordens auf, und transportieren mit ihren Sets einen Hauch von Welt in die Clubs der Umgebung. Einfluss auf den ganz eigenen Stil der beiden Djs hatten Größen wie DJ Nu-Mark, David Rodigan und DJ Sepalot.

Die Dj-Karriere von ill-pete und Chrischy begann im Sommer 2006, als ein Kollege seine Plattenteller für die ersten Baby-Scratches zur Verfügung stellte. Seitdem ist Hip-Hop für die beiden gleichermaßen sicherer Hafen und Aufbruch zu neuen Ufern. Viel los ist auf dem platten Land nicht — Ihre Musik stellt für die beiden Norddeutschen also eine willkommene Möglichkeit dar, selbst was loszumachen und andere für Ihren Sound zu begeistern. Zum charakteristischen 4/4-Takt gesellen sich Elemente aus Reggae und Basslastigem. So kommen in den Sets der beiden nicht nur eingefleischte Hip-Hop-Heads auf ihre Kosten, wie auch der Name der Partyreihe schon verrät:

Mass Appeal steht für eine tanzbare und abwechslungsreiche Mischung, für deren stetige Verfeinerung regelmäßig hochkarätige Gäste wie RNVP Soundsystem, Max Rubadub oder Supakool mit an Bord geholt werden. Je nachdem, wie der Wind steht, gestalten sich auch die Sets. Spontane Manöver sind die Regel und machen jede Party einzigartig.
________________________________________

https://www.instagram.com/massappealkiel/

https://www.facebook.com/MassAppealKiel

https://www.mixcloud.com/MassAppealKiel/

https://soundcloud.com/massappealkiel

FACEBOOK

Freitag 23:59 h

The Revolver Club – The Hamburg Indie Original in Stereo

The Revolver Club {PARTY}

Seit ja nun fast 14 Jahren ist der von Benny Ruess gegründete REVOLVER CLUB DAS schon so was wie DER „Klassiker“ und auch ein bißchen das Hamburger Indieparty-Flaggschiff schlechthin und bringt auch heute immer noch gekonnt die müdesten Tanzhacksen in Wallung und hält ohne Umschfeife die „Indie-Fahne“ bei uns in der Schaubude vorzüglich aufrecht. „Was die Towerbridge für London ist, das ist der REVOLVER CLUB für die Hamburger Indie-Szenerie“ (Jan Müller,Tocotronic) , oder: „Was Günther Netzer für stilvollen Fußball ist, das ist der REVOLVER CLUB immer noch für stilvolle und coole Indie Parties!“ (Thees Uhlmann) Er ist eben das MUSS für alle Indie-Fans.....

www.revolver-club.de

Samstag 23:59 h

STAY UP TO GET DOWN

Stay Up To Get Down {PARTY}

### LIVE MUCKE ###
um 1:00 Uhr gibt es Live Musik mit Saxophon und E-Gitarre
### NICHT VERPASSEN ###

Frische Funky HipHop Beats, eine Prise Dub, ein Esslöffel Break Beats, dazu 30er Jahre Swing gepaart mit fetten Elektro Beats und einem guten Glas Ghetto Funk. Das ist STAY UP TO GET DOWN mit Karl Kopf, Layzee und Peak Bube, die seit 2012 in der Schaubude ihr Zuhause gefunden haben. Jeden zweiten Samstag im Monat werden für euch die Plattenteller gedeckt.

Samstag 23:59 h

Catchy Record

Run Tings {PARTY}

Vor dreizehn Jahren hat Catchy Record im kleinen Kämmerlein begonnen. Die Selektas Lenz, Jan und Nils, sowie der MC Kerem entwarfen ein Konzept aus dicken Bässen, Fahnen, wackelnden Hintern und Feuerzeugen aka “jamaican Vibes”. Dies‘ verschaffte ihnen einen sehr gut gefüllten regulären Dance im Orange-Club Kiel. Anfang 2012 hat Catchy Record den Club gewechselt. Von nun an ist die Party Crew jeden dritten Samstag im Monat in der Schaubude anzutreffen. Hier sprengten sie mit der Veranstaltungsreihe „Run Tings!“ und den Live Acts wie Kabaka Pyramid und General Levy jegliche Rekorde der Bude. Bringt Feuerzeuge und Handtücher mit, wenn Catchy Record mit Bässen auftrumpft, da bleibt kein Tanzbein in der Ecke stehen. Unsere Kieler Crew haben MACADAMYA eingeladen: Bereits seit 2009 sind Nic, Manu und Phil zusammen als Soundsystem unterwegs. In den letzten Jahren haben die drei als Zion Movement unzählige Partys im Raum Konstanz veranstaltet, die Dancehalls von Hamburg bis Zürich beschallt und mehrere Mixtapes veröffentlicht. 2013 bekommt das Ganze nun einen neuen Anstrich: Macadamya ist geboren. Bei diesem neuen Projekt wird aus den Vollen geschöpft: Erfahrung trifft auf freshe Sets und eine energische Performance. Dabei wissen die Jungs jedes Publikum zu überzeugen, ohne ihre Wurzeln zu vergessen. Egal ob Dancehall, Roots, Hip Hop oder Soca, Macadamya spielt auf höchstem Niveau. https://soundcloud.com/catchyrecord/stylo-g-yardie-a-party-catchy

FACEBOOK

Freitag 23:59 h

Rockasmus

Rockasmus {PARTY}

DJ Gazi ist heiß: Im August musste er aussetzen. Nun steht er wieder an den Plattentallern und spielt euch einfach nur gute Rockmusik. Keine Schubladen mit Subgenres, in denen eh immer nur eine Band liegt. Alles liegt offen herum, man muss einfach nur reinspringen, sich austoben und jede Menge Spaß haben. Niemand verlässt unbefriedigt den Laden – versprochen. Der Rockasmus ist der Höhepunkt des musikalischen Lusterlebens. Kurz vor dem Rockasmus steigert sich die Durchblutung der Sinnesorganesorgane bis zum Maximum. Beim Mann kommt es in der Regel während des Rockasmus zur Ejakulation, Frauen verlieren das Gleichgewicht. Neben den körperlichen Reaktionen äußert sich der Rockasmus in einem meist als angenehm empfundenen individuellen Erlebnis des Rausches und der Überwältigung.