Freitag 20:00 h

RD-Rock Warm-Up mit u.a. Arrested Denial

RD-Rock WarmUp in der Kieler Schaubude! Es gibt wieder das RD-Rock Festival - das feiern wir mit einem bierigen lauten Punk-Abend in der Schaubude! Wir freuen uns auf:
Paradocks aus Elmshorn
In einer düsteren Nacht Anno 2011, in der Kneipe zum durstigen Zabel kamen wir auf die Schnapsidee zusammen Krach zu machen! Mittels D.I.Y. wurden die Instrumente in Selbstversuchen erlernt und lieben gelernt. Nun konnte dem Freibier auf Konzerten nichts mehr im Wege stehen!!
StackHumans aus Itzehoe
Das sind Fischi, Fliege, Rotten und Ulf.
Wir sind seit 2015 unterwegs und ballern ne ordentliche Ladung aggressiven HC-Punk auf die Bretter.
ARRESTED DENIAL
Arrested Denial wurden Ende 2009 in Hamburg gegründet. Soweit man Vergleiche bemühen möchte, lässt sich die klangliche Zielgerade irgendwo zwischen Bands wie den Swingin‘ Utters, Rancid und den Bouncing Souls verorten. Jedoch blickt man ganz gerne mal über den Tellerrand, und so finden sich zuweilen auch genreübergreifende Einflüsse von Early-Reggae über Oi! bis hin zu dezenten Alternative-Anleihen. Nach der 2010 in Eigenregie veröffentlichten EP „Church on Friday“, die es seitdem zum freien Download im Netz gibt, wurde das zweite Album „Our best record so far“ im März 2013 über Mad Butcher Records herausgebracht. Im Juli 2017 folgte mit „Frei.Tal“ der aktuelle Longplayer, diesmal mit komplett deutschsprachigen Texten und sehr klarer politischer Kante. Die Kritiken zur Platte in Fanzines wie Ox, Plastic Bomb sowie auf vielen Online-Portalen fielen durchweg positiv aus. Kurz vor Veröffentlichung von „Frei.Tal“ waren Arrested Denial im Juni 2017 auf zweiwöchiger Tour in China unterwegs. Unter anderem spielten die Hamburger in Peking, Shanghai und Hongkong. Es war bereits die zweite große Auslandstour der Band, im Anschluss an eine Reise über den Balkan wurde im Dezember 2013 auch eine Split 7“ mit der serbischen Streetpunk Band The Bayonets veröffentlicht. Arrested Denial haben in den letzten Jahren etliche Shows gespielt, unter anderem 2015 auf persönliche Einladung der Broilers auf deren Noir-Tour, sowie mit Bands wie den Adolescents, Los Fastidios, The Real McKenzies, Rantanplan, den Kassierern, Dritte Wahl, Menace, The Oppressed oder den Street Dogs. Für 2018 stehen u.a. bereits Auftritte auf dem Rebellion Festival in Amsterdam, dem Back To Future Festival und dem tschechischen Fest Pod Parou an.

Zurück