Donnerstag 20:00 h

Paper Arms + Unfinished Business

Koala, Kängurus und – Punkrock? Weltweit bekannt für seine Punk-Szene ist Australien nicht gerade, aber seit ihrer Gründung vor sieben Jahren setzen PAPER ARMS alles daran, das zu ändern. Schon mit ihren Europa-Touren 2013 und 2014 zum Album „The Smoke Will Clear“ schulterte sich die Band aus Adelaide von den hinteren Rängen der Geheimtipps in die erste Reihe hymnischen Punks und Hardcores und machte es sich zwischen Make Do And Mend, Nothington und Hot Water Music gemütlich. Dann kam – wie so oft – das Leben dazwischen.

Gitarrist und Gründungsmitglied Max Hunt stieg aus der Band aus und Sänger Josh Mann brach die Zelte in seiner Heimatstadt ab, um sie 800 Kilometer und einen halben Kontinent weiter wieder aufzuschlagen. PAPER ARMS ließen sich von diesen Wirrungen aber nicht vom Kurs abbringen: Ein neuer Gitarrist wurde ins Boot geholt und das Songwriting dank Internet und Co. optimiert. Das Ergebnis: das dritte Album „Great Mistakes“, an dem nichts nach falschen Entscheidungen, dafür alles nach Sturm und Drang klingt. War das Vorgängeralbum „The Smoke Will Clear“ noch getragen von einer düsteren Grundstimmung, so ist „Great Mistakes“ eine Wiederauferstehung!

Egal, ob PAPER ARMS in „This Time“ dem Grunge der 90er Jahre huldigen, sich Sänger Josh Mann im Midtempo-Groover „Wake And Run“ die Kehle kratzig röhrt , mit „Shifty“ an den The-Wave-gefärbten Posthardcore von Make Do And Mend angeknüpft wird oder der Opener „Dedication“ mit seinen Whoa-Ohs klassischen, hymnischen Punkrock heraufbeschwört: „Great Mistakes“ ist das verflixte dritte Album, das sich so manche Band wünschen würde. Denn trotz logistischer Schwierigkeiten und Mitgliederschwund kanalisieren PAPER ARMS ihre Energie in eine Platte, die kaum positiver und hymnischer sein könnte.

 
„Great Mistakes“ erscheint via Uncle M am 8. Mai auf LP und Digital.
Die Tour wird präsentiert von: SLAM - PETA2 - OX - LIVEGIGS.DE - UNCLE M - KLOWNHOUSE TOURS

Paper Arms - Snake Oil

Zurück