Samstag 20:00 h

OVE

Rock / Pop / Indie / Folk {KONZERT}

OVE sind mit ihrem neuen Album „Abruzzo“ erneut auf Tour!

Hier kommt Abruzzo! Die Hamburger Band OVE geht im Spätjahr mit ihrem dritten Album wieder auf Tour.
Der Sound von „Abruzzo“ katapultiert die Band in neue Sphären der Vielseitigkeit und zieht wunderbaren Stories vom Scheitern und Aufstehen ein federleichtes Kleid an.
Sixties-Referenzen mit Falsettchören im Background und glasklaren Folk-Harmonien treffen auf edle Bassläufe mit famosem Funk, Afrobeat-Gitarrenlicks auf zurückgelehnten Yacht-Pop. Das ergibt einen pulsierenden, lässigen, neuen Style, und der steht dieser Band vorzüglich.

Hier gibt‘s Musikvideos:
1) https://www.youtube.com/watch?v=CFxrR5zVJ6o
2) https://www.youtube.com/watch?v=p-XB_1oV9mY
3) https://www.youtube.com/watch?v=VyvdMPC3cfw

Band Doku:
https://tinyurl.com/dergemeineove

Abruzzo auf Spotify:
https://tinyurl.com/ovespotify

Weitere Infos:
http://www.tapeterecords.de/artists/ove/
https://www.facebook.com/ovemusik/


Freitag 20:00 h

Sensitives / Death By Horse / Bloodstrings

Punk / Hardcore {KONZERT}

The Sensitives - knallharter Punkrock mit Touch in Streetpunk und Folk aus Schweden. Sie werden diese Tour als Headliner begleiten, da sie eine lange Karriere in der Musikszene genießen und ihre Liveshows regelmäßig in Deutschland für die Qualität dieser Band sprechen.

The Bloodstrings - Initiatoren der Tour sind die Bloodstrings aus Deutschland. Ihr Punkabilly klingt nach einer Mischung aus Distillers-like Punkrock gepaart mit schweren Gitarren und Rockabilly Upright Bass! Sie tourten bereits durch ganz Europa, teilweise auf den größten Festivals wie dem Wacken Open Air!

Death By Horse - mal Punk, mal Ska ist diese junge und moderne Band auch aus Schweden! Death By Horse und ihr Hit "Burn The Witches" sind in vielen Teilen Europas und den USA bekannt und bereit, die Show zu eröffnen!

Freitag 20:00 h

Tom Toxics Psychobilly Birthday Party mit 3 Live-Bands und DJ

Rockabilly / R´n´B / Blues {KONZERT}

Am 29.11. hat Tom Toxic mal wieder Geburtstag. Und dieses Mal will er es richtig krachen lassen.

Die Bands, die er für die Party gewinnen konnte, muss man eigentlich nicht mehr vorstellen. Wer diese Kapellen nicht kennt, hat im Bereich Psychobilly in Deutschland die letzten Jahre verpennt. Und auch der DJ ist in der Szene bekannt wie ein bunter Hund.

Eröffnet wird der bunte Reigen von "The Rusty Robots" aus Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge. Salmi kenne und mag ich schon seit seinen Tazmanian-Devils-Zeiten. Ich bin sehr froh, dass ich die Jungs seiner aktuellen Band auch sehr sympathisch finde und diese zugesagt haben, für diesen Gig nach Kiel zu kommen.

Weiter geht es mit "Die Holstein Rockets", der Kapelle, die ich vor etwa 13 Jahren zusammengetrommelt habe und mit der ich schon so viele Aufs und Abs erlebt habe, dass es auf keine Kuhhaut mehr geht. Ich freue mich ganz doll, dass meine Bandmitglieder sich bereit erklärt haben, an meinem Geburtstag mit mir die Bühne zu entern.

Den Abschluss, quasi den Headliner des Abends, geben "Thee Flanders", welche inzwischen aus der Deutschen Psycho-Szene nicht mehr wegzudenken sind. Darum freuen wiruns nen Keks, dass er mit seinen Jungs für diesen Abend aus Potsdam anreist um mit uns die Schaubude zu rocken.

Zur Aftershow-Party und in den Umbaupausen wird uns DJ Crazy Klaus mit Musik vom Plattenteller in Schwung halten und zum Tanzen animieren.

Also: kommt in Massen und hebt die Tassen und... "...let's have a Party that night!"

Abendkasse: 15,- Euro
Vorverkauf: 14,30 (inkl. Gebühr, ggf. zzgl. Versand)

Also nutzt den Vorverkauf! :)

http://www.kieler-schaubude.de/index.php/tickets.html

Samstag 20:00 h

Kapelle Petra

Rock / Pop / Indie / Folk {KONZERT}

Nach dieser wundervollen- und meist ausverkauften Frühjahrs-Tour, reisen wir im Herbst mit dem neuen Album wieder durchs Land - UND ZWAR NACKT!

Samstag 20:00 h

TOT - Release Party

Punk / Hardcore {KONZERT}

"TOT aus Ostfriesland hauen dieser Tage über das Dortmunder Label „Spastic Fantastic“ ihr Debütalbum raus und damit alles tot. Es ist, machen wir’s kurz, ein einziger gellender Aufschrei gegen alles, was stört."

TOT
https://www.facebook.com/Diese.Band.ist.tot/

MOMS DEMAND ACTION
https://www.facebook.com/MomsDemandPunk/

RØTT
https://www.facebook.com/ROETTPUNK/

Samstag 20:00 h

KEIN KIEL Festival 2019

Punk / Hardcore {KONZERT}

Save The Date !!!
28.12.2019 - Die Kieler Schaubude - KEIN KIEL Festival 2019

NO MORE (Kiel)
GIRLS UNDER GLASS (Hamburg)
DEAD ASTROPILOTS (Lille, Frankreich)
CHARLES LINDBERGH (Hamburg)

Aftershow Party: DJ Timo (Pop & Trash) & DJane Betty & DJ Mo Ment
28.12.2019 - Die Kieler Schaubude

KEIN KIEL Festival 2019

***************************
Girls Under Glass 2019
Die 1986 als Nachfolger der legendären CALLING DEAD RED ROSES in Hamburg gegründeten GIRLS UNDER GLASS wurden als Special Guest von u.a. Red Lorry Yellow Lorry, Fields Of The Nephilim, The Neon Judgement schnell zu Stars der nationalen Gothic-& Wave Szene.
Nach zehn Studioalben und dem hochgelobten zuletzt veröffentlichtem Album „Zyklus“ im Jahr 2005 machte sich die Band bis zum Jubiläums-Comeback im Jahr 2016 rar.
Diese Shows wurden in 80er Originalbesetzung zelebriert und von alten wie neuen Fans und Freunden des dunklen Wave- & Postpunk Sounds gefeiert.

Auch für 2019 stehen die Zeichen auf „Back To The Roots“. So werden GIRLS UNDER GLASS rund um Originalsänger Tom Lücke in einigen wenigen ausgesuchten Shows & Festivals ein reines „80er Jahre Set“ performen. Es wird düster, hart und intensiv.

https://www.facebook.com/GirlsUnderGlassEst1986/
https://de.wikipedia.org/wiki/Girls_Under_Glass

***************************
NO MORE
Sie gründen die Band 1979, als Punk und New Wave die 70er hinwegfegen, lösen sich 1986 auf als die 80er zu sehr 80er sind.
Ende 2008 kommen NO MORE zurück, verdichtet auf das Duo Tina Sanudakura und Andy Schwarz.

Sie spielen Konzerte in ganz Europa, sind erfolgreicher denn je, ruhen sich nicht auf alten Lorbeeren aus und produzieren drei neue Alben.
Mit ihrem neuen, hochgelobten Album „Silence & Revolt“ stoßen NO MORE in neue Gefilde vor:
„Pop ist die Antwort“ Oder wie die Westzeit es formuliert: " ... beweist ihr neues Werk eindrucksvoll, wie man sich entwickeln kann, ohne die Wurzeln des Selbst zu verleugnen."

NO MORE sind längst ihrem 80s Klassiker „Suicide Commando“ entwachsen.
Sie präsentieren ihre Mischung aus Post-Punk, Pop und Electronica live in ganz Europa, ihr existentialistisches „All Is Well - Senza Macchia“ untermalte einen Dortmunder Tatort und „Turnaround“, der Instant-Klassiker vom aktuellen Album, sorgt für volle Tanzflächen.

"Nicht ganz zu Unrecht heißt es: hinten sticht die Biene! NO MORE haben sich die beste Musik für ihre Spätphase aufgehoben." (Sonic Seducer)

So eine vitale, energetische und intensive Post-Punk-Pop-Electronica Performance sieht man garantiert nicht alle Tage.

www.nomoremusic.de
https://www.facebook.com/official.no.more