Freitag 20:00 h

Vizediktator

Rock / Pop / Indie / Folk {KONZERT}

Die laut Selbstbeschreibung „Straßenpop“ spielende Band Vizediktator aus Berlin will neben ihrem Namen auch mit ihrer Musik auffallen. Dazu haben sie sich nicht nur für Moses Schneider (Beatsteaks, Tocotronic, Kettcar, Olli Schulz) als Produzenten entschieden, sondern auch für einen Song namens „Donner“ als ein donnerndes Lebenszeichen. Vizediktators Debüt-EP RAUSCH erschien im Februar 2016. Mit ihrer rauen Mischung aus Post-Punk und Power-Pop mit Anleihen aus NDW und New Wave probt die Band aus Berlin den Aufstand und rüttelt mächtig am System, wie es schon andere Vertreter aus Münster (Messer) oder Stuttgart (Die Nerven) und Hamburg (Trümmer, in der seichteren Version) tun. http://vizediktator.de/

Mittwoch 20:00 h

Decibelles

Punk / Hardcore {KONZERT}

Es ist gar nicht so lange her, dass die französische Noise-Punkband DECIBELLES in der Schaubude gastierte. Im April waren die Franzossinnen das letzte Mal in der Legienstraße. Die 2005 in Lyon gegründete Band mit der unfassbaren Bühnenpräsenz hat im Laufe der Jahre eine ganz eingeständige musikalische Identität aus Noise, Punk und Edgy Pop entwickelt. Wer die Band im April nicht gesehen hat, sollte sich das nicht entgehen lassen. Glaubt uns, es ist ein Erlebnis. Denn die Damen aus Lyon liefern butterweiche Melodien, Rhythmen wie Kanonenschläge und ein packend-tanzbares Punkrock-Inferno. Ultimativer Live-Tipp! https://decibelles.bandcamp.com/

Donnerstag 20:00 h

Bernd Begemann

Rock / Pop / Indie / Folk {KONZERT}

Immer wenn Bernd Begemann, Mit-Erfinder der Hamburger Schule, stilbewusstester Musik-Connaisseur der Hansestadt, unterschätzter Gitarrist und unerreichter Bühnen-Entertainer, in der Schaubude spielt, ist ein herrlich unterhaltsamer Abend garantiert! https://bernd-begemann.de/

Mittwoch 20:00 h

Magnus Landsberg

Singer/Songwriter

Auf Magnus Landsberg hat keiner gewartet. Jahrelang in der Szene als Gitarrist in unterschiedlichsten Bands unterwegs, hat er eigentlich seinen Platz gefunden und vor allem auch genug gesehen, um zu wissen: Deutsche Singer-Songwriter gibt es nun wirklich genug. Daher schreibt er seine eigenen Songs zunächst nur für sich im stillen Kämmerlein. Erst als die Songs und Texte sich stapeln, zeigt er seine Kompositionen einem guten Freund, der ihm sofort das Versprechen abluchst, seine Songs unbedingt innerhalb eines Jahres live zu spielen. Kaum ausgesprochen artet diese kleine Wette zu einem Freundschaftsprojekt aus. Befreundete Musiker und jahrelange Weggefährten schließen sich Magnus euphorisch an und bringen seine Songs im Dezember 2014 erstmals als Magnus Landsberg & ein sehr großes Monster auf die Bühne. Mit Akustikgitarre und Ironie bewaffnet stellt er sich den elementaren Fragen der Hashtag-Generation oder verliert sich in Großstadtpoesie und verpackt seine Geschichten in schlichte und geschmackvolle Arrangements. Der Gig im Dezember war nur der Startschuss und mittlerweile ist Magnus solo, im Trio mit Liza&Kay oder seinem „sehr großen Monster“ live quer im Land unterwegs. https://www.facebook.com/magnuslandsbergmusik/

Freitag 20:00 h

Moms Demand Action + Kendolls

Punk / Hardcore {KONZERT}

Ex-Power mit neuer Power! Die neue Kieler Punkband hat Anfang des Jahres die Alte Mu bespielt, im Sommer das Wilwarin und nun endlich in der Schaubude! Die Band hat sich Rock’N’Roll-Punk-Besuch aus Schweden eingeladen. Dürfte eine ziemlich gute Sause werden mit Bierduschen und vielen bekannten Gesichtern. Bock!

 

 

https://www.facebook.com/events/166936997201415

Freitag 20:00 h

NoM

Hard & Heavy {KONZERT}
NOM

Ach geil! Endlich mal wieder eine Release-Party in der Schaubude! Das neue Album von NoM wird um die Ohren gehauen! Und ja es gibt die Scheibe auf Vinyl. Nuisance of Majority) ist seit 10 Jahren für ihre schweisstreibenden Stoner-Hardcore Konzerte in und um Schleswig-Holstein bekannt. Von Black Sabbath über Entombed bis hin zu den Misfits sind die musikalischen Einflüsse der Band weit gefächert. Diese Mischung ist explosiv! http://n-o-m.de

Mittwoch 20:00 h

Stumbling Pins + The Dutts

Punk / Hardcore {KONZERT}

Budenabschied! Die Pins hören Ende 2017 auf.WeinendDas letzte Mal standen diese beiden Bands in Kiel übrigens auf der Bühne als Feine Sahne Fischfilet ihr ausverkauftes Konzert in der Pumoe gaben. Also haben vielleicht einige von euch die Pins und die Dutts zusammen verpasst. Was sehr schade ist! Denn die Stumbling Pins untermauerten die letzten Jahre, dass sie zu den besten Melodic Punkbands der Stadt zählen und das sagen wir nicht nur, weil einer von denen bei uns arbeitet!

REINHÖREN STUMBLING PINS
REINHÖREN THE DUTTS
Donnerstag 20:00 h

Långfinger

Hard & Heavy {KONZERT}

Das schwedische Trio Långfinger stand das letzte Mal im Februar bei uns auf der Bühne. Wir waren so begeistert, dass wir sie nochmal einluden. Außerdem hat die Band ein neues Album im Gepäck! Die junge Truppe aus Göteborg schafft es, dass sich die Kinnlade bereits nach den ersten Songs heruntergeklappt – der Oberhammer. Wer mit Classic Rock aus den Siebzigern und Jam-Bands etwas anfangen kann, sollte unbedingt in die Schaubude kommen! Aber auch alle, die einfach ein offenes Ohr für grandiose Rockmusik mit viel Herz, Energie und Melodien haben, werden begeistert sein. http://langfinger.net

Freitag 20:00 h

Auf Bewährung + Saturdays Heroes

Punk / Hardcore {KONZERT}
AUF BEWÄHRUNG formte sich im Winter 2005/2006 in einem kleinen Örtchen bei Wismar. Bei ihren Konzerten ist „kein
Platz für Faschisten, Rassisten, Patrioten, Sexisten oder homophobe Arschlöcher“. Das passt. In der Schaubude
sowieso nicht. Dabei sind die Schweden SATURDAYS HEROES, von denen schon viel zu lesen war und die mittlerweile
auch schon seit 7 Jahren mit ihrem Punk begeistern.
 
Mittwoch 20:00 h

Helgen

Rock / Pop / Indie / Folk {KONZERT}

Helgen nennt sich die Band also. Helge, Sänger. Timon, Trommler. Und Niklas am Bass.

Die drei sind heiß aufs Musikmachen, seit sie 7 sind. Blockflöte, Saxophon und Chitarrone (ja, wirklich) waren die ersten Instrumente. Es ist nicht auszuschließen, dass HELGEN auch mit dieser Instrumentenkombi etwas so Smooves, Vielfältiges und Ideengeballteshinbekommen hätten, wie sie es nun mit ihrem am 04.08.2017 erscheinenden Debüt- Album „Halb oder gar nicht“ fertig bekommen haben.

60 ́s und 70 ́s Trio-Pop mit ́ner Ladung Psychedelic, geistreich wortwitzigen Texten, einer Menge Herz und mitreißender Spielfreude würde wohl auf der Verpackung stehen, wenn die Jungs im Schaufenster stünden. Tun sie nicht, dafür aber bald ihr affengeiles Album und HELGEN auf allen Bühnen von Kiel bis Wien.
Passend zum Longplayer heißt auch die im Oktober startende Release-Tour „Halb oder gar nicht“, die weder halb noch gar nicht, sondern ziemlich sicher ganz schön gut wird.

„Die Band HELGEN ist ein großes Versprechen.“ FAZ Feuilleton, September 2016

„Datt is ́ne geile Band. Psychedelic 60 ́s mit Bock und n bisschen Hipsterkrams.“ Olaf Opal, Produzent, 2017

"Ich würd denen sagen, wenn ich sie scheisse fände – lässt sich aber nicht machen.“ Rasmus Engler, Herrenmagazin, 2017

„HELGEN hinterlassen einen charismatischen Eindruck und überzeugen mit Indie-Songs, die den Intellektuellen-Touch von Stephen Malkmus und Jarvis Cocker ins Deutsche übertragen.“ Sounds & Books, Dezember 2016

Das Konzert wird präsentiert von ByteFM, DIFFUS Magazin, event.Magazin, How Deep Is Your Love?, Kulturnews & The Pick

REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS